No Trigger & Urethane (ft. Steve Caballero)No Trigger & Urethane (ft. Steve Caballero)
+ Tides!
No Trigger & Urethane (ft. Steve Caballero)
Mittwoch - 27.07.2022 19:30 - Stummsche Reithalle

Punkrock deluxe:
Die beiden US Punkrock Bands NO TRIGGER und URETHANE - mit Skater-Legende Steve Caballero an der Gitarre - zusammen zu Gast in der Stummschen Reithalle!
+ Support: Tides.

Die melodische US Hardcore/Punkrock Band No Trigger aus Massachusetts ist bereits seit 2001 aktiv und verbindet in ihrer Musik schnelle Riffs und eine nach vorne preschende Rhythmusfraktion mit eingängigen Melodien und jeder Menge Singalongs. Die Band hat neben mehreren Singles und EPs Alben bei Nitro Records, dem Label von The Offspring Sänger Dexter Holland und No Sleep Records veröffentlicht. Im Frühjahr ist gerade ihre neue EP „Acid Lord“ bei Red Scare erschienen. Die Band ist bekannt für ihre energiegeladenen Konzerte und spielt auf dieser Tour neben einigen Headlinershows auch auf den großen europäischen Punkrock Festivals wie dem Punk Rock Holiday in Slowenien oder dem Brakrock Ecofest in Belgien.

Als Special Guests ist die neue US Pop-Punk/Punkrock Band Urethane aus San Diego mit von der Partie. Die Band besteht aus dem Sänger/Gitarristen Tim Fennelly, Skaterlegende Steve Caballero (The Faction, Odd Man Out) an der Gitarre, Bassist Chad Ruiz (Skipjack) sowie Schlagzeuger Dylan Wade (ex-The Bombpops) und hat sich erst während der Pandemie gegründet. Mit ihrer ersten Single „Gravity“ ist Urethane direkt ein Hit geglückt, der bei Fans und Kritikern gleichermaßen für Begeisterung sorgte. Ihr Debütalbum „Chasing Horizons“ ist im letzten Herbst bei Cyber Tracks Records, dem Label von NOFX Gitarrist El Hefe und seiner Frau Jen Abeyta, erschienen.

Opener ist die Saarbrücker Punkrock Band Tides! TIDES! ist eine 4-köpfige Punkrock-Band aus Saarbrücken. Musikalisch haben sich Bernd, Christopher, Lukas und Thomas vorher zwischen Metal und Flanellhemd-Akustik fast überall ausgetobt. Als TIDES! spielen die Vier heute US-geprägten Punkrock mit jeder Menge Enthusiasmus und einer Note Catchiness, inspiriert von musikalischen Vorbildern wie Hot Water Music oder The Wonder Years.
Die Songs der vier Saarländer handeln von Veränderungen, unbequemen Realitäten und Erwartungshaltungen, wie sie ihrer Generation bestens vertraut sind, ohne die zahlreichen positiven Seiten darin auszulassen.

Einlass: 19.00 Uhr

Eintrittspreise

  • VVK: 18,10 €
  • AK: 20,00 €